Bishop's Crown Peppers: Alles über sie

23. September 2013 Pin91 Teilen5 Tweet E-Mail Yum 96 Shares Bishop’s Crown Peppers: All About Them

Der Bischofskrone Pfeffer ist ein würziger kleiner Chili-Pfeffer, der wie eine Bischofskrone geformt ist, daher der Name. Es bringt respektable Wärme und eignet sich hervorragend zum Kochen.



SCOVILLE HEAT UNITS: 5.000-30.000 SHU
Capsicum Baccatum

Big Jim Pfeffer

Dieser Chili ist ein Mitglied der Capsicum Baccatum-Art, zu der auch der Ají-Pfeffer gehört. Es hat eine interessante Form, die einer Bischofskrone ähnelt, daher der Name, und kann sehr würzig sein, mit einem fruchtigen Geschmack. Es ist rot, wenn es reif ist, und misst ungefähr 1 Zoll lang und 2-3 Zoll breit.



Es kann frisch in Salsas oder Salaten verwendet werden und kann auch getrocknet oder eingelegt werden.



Wie scharf ist der Bishops Crown Pepper?

Die Bischofskrone misst mit einem weiten Wärmebereich von 5.000 bis 30.000 Scoville-Wärmeeinheiten auf der Scoville-Skala. Vergleichen Sie dies mit einem typischen Jalapenopfeffer, der im Durchschnitt 5.000 SHU enthält und bei dem Sie feststellen, dass die Bischofskrone entweder gleich heiß oder bis zu sechsmal heißer sein kann. Das ist eine ziemlich große Bandbreite.

In seiner heißesten Form wäre es eher vergleichbar mit einem mittelschweren Serrano-Pfeffer in der Hitze.

Wie schmeckt ein Bishops Crown Pepper?

Der Geschmack dieses Pfeffers ist sowohl würzig als auch fruchtig, wenn er vollständig ausgereift ist. Wenn sie grün sind, haben sie einen vegetabileren Geschmack. Wenn sie jedoch vollständig ausgereift sind und von grün nach rot reifen, kommt der süßere, fruchtigere Geschmack durch. Probieren Sie sie in Salsas oder scharfen Saucen oder dehydrieren Sie sie, um scharfe Chiliflocken oder -pulver herzustellen.

Pin91 Share5 Tweet E-Mail Yum 96 Shares