Carolina Reaper: Der heißeste Pfeffer der Welt - All About It

9. Juli 2019 Aktie206 Pin63 Yum1 Tweet E-Mail 270 Aktien Carolina Reaper: Hottest Pepper in the World - All About It

Der Carolina Reaper ist derzeit der heißeste Pfeffer der Welt und misst über 2 Millionen Scoville Heat Units. Es wurde vom Züchter Ed Currie entwickelt. Erfahren Sie hier mehr über den Carolina Reaper.



Padron Paprika Ersatz

Scoville-Heizeinheiten: 1.400.000 - 2.200.000 SHU
Capsicum Chinense

SMOKIN EDS CAROLINA REAPER® hat mit 1.641.183 von Guinness eingereichten Scoville Heat Units (zuvor mit einem Durchschnittswert von 1.569.383 SHU und einem kürzlich gemessenen Spitzenwert von über 2.200.000 SHU) offiziell seine lange Reise an die Spitze der 'superschnellen' Chili-Charts abgeschlossen.

Was ist der Carolina Reaper Chili Pepper?

Dies ist ein extrem scharfer Chili-Pfeffer, der von einem Erzeuger namens Ed Currie entwickelt wurde und derzeit der heißeste Pfeffer der Welt ist. Es wird auch HP22B Pfeffer genannt. Ab 2013 war es über 7 Generationen alt. Ed kreierte diese Chili-Pfeffer-Pflanzensorte, indem er einen pakistanischen Naga mit einem roten Habanero-Typ von St. Vincents Island in Westindien kreuzte. Es wurde in South Carolina gezüchtet und an über 2,2 Millionen Scoville Heat Units (mit einem Durchschnitt von 1.641.000 SHU) von der Winthrop University getestet.

Der Geschmack ist fruchtig und einem 7 Pot Chili Pfeffer ähnlich. Der Carolina Reaper kann eine Größe von über 2 Metern erreichen.

Es ist derzeit bei den Guinness-Weltrekorden als der heißeste Pfeffer der Welt gelistet.

Carolina Reaper Peppers

Wie heiß ist der Carolina Reaper?

Als derzeit heißester Chili-Pfeffer der Welt wird der Wärmebereich von 1.400.000 Scoville-Wärmeeinheiten auf der Scoville-Skala bis hin zu glühenden 2.200.000 aufgeführt. Im Vergleich zu einem durchschnittlichen Jalapenopfeffer ist er 175- bis 880-mal heißer. Vergleichen Sie das mit einem typischen Jalapenopfeffer, der im Durchschnitt etwa 5.000 Scoville Heat Units enthält, und der heißeste Carolina Reaper ist bis zu 440-mal heißer. Das ist verrückt heiß!

Wie heiß ist der Carolina Reaper im Vergleich zu einem Ghost Pepper?

Ghost Peppers (auch bekannt als Bhut Jolokia) haben ebenfalls eine unglaubliche Hitze und sind eine der ursprünglichen Superhot Peppers, aber der Carolina Reaper bringt diese Hitze auf ein ganz neues Niveau. Ghost Peppers reichen in der Hitze von 855.000 - 1.041.427 Scoville Heat Units (SHU), so Der heißeste Carolina Reaper ist mehr als doppelt so heiß.

Aussehen und Beschreibung

Der Carolina Reaper ist eine kleinere Hülse mit einer Breite von 2,5 bis 5 cm und einer Länge von 5 bis 7,6 cm. Die Früchte reifen zu einer leuchtend roten Farbe. Die Haut neigt dazu, eine holprige Textur zu haben, obwohl einige eine glattere Textur haben können. Eine Besonderheit ist ein typischer skorpionähnlicher Schwanz, ähnlich dem eines Skorpionspfeffers.

Wie schmeckt der Carolina Reaper?

Trotz der extrem sengenden Hitze dieses super scharfen Pfeffers, Der Carolina Reaper ist überraschend fruchtig und süß. Es eignet sich hervorragend als getrocknetes Pulver für die Zugabe von Wärme und Geschmack sowie als Sauce oder scharfe Sauce.

Schau dir das an Carolina Reaper Hot Sauce Rezept - Die heißeste verdammt scharfe Sauce, die ich je gemacht habe. Trotz der & ldquo; Zunge auf der Wange & rdquo; Name, es ist eine sehr aromatische Sauce, die mit dem Alter mildert.

Am besten sparsam verwenden, da ein wenig viel bewirken kann. Rühre etwas in dein Thai-Essen, um es zu erhitzen, oder in größere Töpfe mit Chili, Suppen oder Eintöpfen.

Carolina Reaper Peppers

Probieren Sie einige dieser Carolina Reaper Rezepte

  • Die heißeste verdammt scharfe Sauce, die ich je gemacht habe - Carolina Reaper scharfe Sauce
  • 5-Alarm Superhot Chicken Wings
  • Schnitterchips (Superhot Tortilla Chips)
  • Carolina Reaper scharfe Soße

Wo kann ich Carolina Reaper Samen und Pflanzen kaufen?

Schauen Sie sich den Eds-Shop bei The Puckerbutt Pepper Company an oder schauen Sie sich meine Seite über Chili Pepper-Pflanzen und -Samen-Ressourcen an. Hier ist auch ein Link zu Amazon (Affiliate-Link, meine Freunde!) - Kaufen Sie Carolina Reaper Samen.

datil Pfeffer Rezept

Häufige Fragen zum Carolina Reaper

Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen zum Carolina Reaper.

Kann das Essen eines Carolina Reaper Sie töten?

Nein, Carolina Reapers oder andere superschnelle Chilischoten bringen dich nicht um. Es ist jedoch möglich, Capsaicin, die Chemikalie, die Chilischoten scharf macht, zu überdosieren. Man müsste mehr als 3 Pfund Schnitter essen, um dies zu erreichen. Es wurde berichtet, dass Menschen nach dem Verzehr von Schnitzern in extremen Situationen im Krankenhaus gelandet sind, insbesondere solche mit früheren Erkrankungen. Es gibt auch die Geschichte eines Mannes, der ein Loch in seiner Speiseröhre verbrannt hat, weil er super scharfe Paprikaschoten gegessen hat, aber das ist nicht ganz richtig.

Die Wahrheit ist, dass das Loch durch Erbrechen entstanden ist, nachdem er einen Burger mit Ghost Pepper Püree gegessen hatte. Während es wahr ist, dass das Essen von extrem scharfen Paprikaschoten Erbrechen, Übelkeit und Magenschmerzen verursachen kann, ist die Realität, dass sie keine Ihrer Körperteile reißen oder verbrennen können.

Gibt es einen Pepper Hotter als den Carolina Reaper?

Während keine Paprika von Guinness offiziell als schärfer als der Schnitter gelistet wurde, wurde behauptet, dass einige Paprika schärfer sind. Ein Bericht listete den Dragons Breath Pepper bei 2.483.584 SHU auf, obwohl es höchstwahrscheinlich ein Scherz ist. Ebenfalls, Pfeffer X, ein weiterer von Ed Currie angebauter Pfeffer, soll 3,18 Millionen SHU erreichen.

Würden Sie einen Schnitter essen?

Absolut! Ich esse regelmäßig Schnitter, obwohl ich sie genug respektiere, um sie sparsam zu verwenden. Ich habe einmal einen festen Bissen von einem ganzen Schnitter genommen und kann bestätigen, dass die Hitze extrem ist. Mein Mund flammte und meine Augen tränten, und es dauerte mindestens 30 Minuten, bis die Hitze nachließ. Wenn ich normalerweise Schnitter esse, koche ich sie zu Lebensmitteln, verwende sie für die Zubereitung von scharfen Saucen oder dehydriere sie für die Zubereitung von Chilipulver, so wie ich sie normalerweise zu mir nehme.

Ich mag es auch, Schnittergelee zuzubereiten, das sich hervorragend als Aufstrich oder Glasur zum Grillen von Fleisch eignet.

Wenn Sie mehr über scharfe Paprikapfeffer-Informationen wünschen, lesen Sie meine weiteren Ressourcen weiter unten.

Weitere Ressourcen zum Carolina Reaper

  • Superhot Chili Peppers List
  • Liste der Paprika-Arten
  • Liste der heißesten Paprikaschoten der Welt
  • Was ist Pfeffer X?
  • Trinidad Moruga Scorpion Pepper
  • Trinidad Scorpion Butch T
  • Kaufen Sie Smokin Eds Carolina Reaper® - scharfe Saucen, Puder und mehr (Affiliate-Link)

Haben Sie noch Fragen? Lass es mich wissen, bitte. Schicken Sie mir jederzeit eine E-Mail. Ich helfe gerne. - Mike H.

HINWEIS: Dieser Beitrag wurde am 09.07.19 aktualisiert und enthält nun neue Fotos und Informationen. Sie wurde ursprünglich am 14. November 2013 veröffentlicht.

gelbes Stierhorn
Teilen206 Pin63 Yum1 Tweet E-Mail 270 Shares