Garam Masala: Der Stolz der indischen Gewürze

28 April 2019 Pin1 Aktie Yum Tweet E-Mail 1 Aktien Garam Masala: The Pride of Indian Spices

Garam Masala in einer aromatischen Mischung aus gemahlenen Gewürzen, wie sie in der indischen Küche üblich sind. Der Name bedeutet 'scharfe Gewürze' und enthält häufig Dutzende von Zutaten. Erfahren Sie unten mehr darüber.



Wollten Sie schon immer einmal ein Gewürz probieren, das Ihren Gaumen zum Tanzen bringt? Wenn Sie eine würzige, herzhafte Mischung schätzen, ist Garam Masala ein Gewürz für Sie. Garam Masala ist ein indisches Gewürz, das hauptsächlich in Gemüse- und Fleischgerichten verwendet wird. Es wird normalerweise in Pulverform verwendet, aber in den südindischen Regionen wird es als Paste verwendet. Die Paste wird durch Zugabe von Wasser oder Essig zu Garam Masala Pulver hergestellt, das als Mariniersoße verwendet wird.

Garam Masala in einer exquisiten Mischung aus gemahlenen Gewürzen, wie sie in der indischen Küche üblich sind. Die wörtliche Bedeutung von & ldquo; garam masala & rdquo; bedeutet 'scharfe Gewürze'. Suchen Sie also nach der Mischung, die würzige Wärme erzeugt. Seien Sie vorsichtig mit der Menge, die Sie verwenden, da es ein bisschen überwältigend sein kann.

Die Gewürzmischung ist vegetarisch und glutenfrei. Wenn Sie Garam Masala Paste verwenden, müssen Sie möglicherweise die Zutaten überprüfen.

mexikanisches Schweinefleischsandwich

Garam Masala Sorten

Die Zutaten und Aromen von Garam Masala variieren von Region zu Region und spiegeln den persönlichen Geschmack und die verfügbaren Zutaten wider. Zum Beispiel wird das Gewürz in den nördlichen Regionen Indiens mit schwarzem Pfeffer gemischt. In den südlichen Regionen wird Garam Masala mit roten Chilis gemischt, um mehr Geschmack zu verleihen. Insgesamt können einige Mischungen mit mehr als 32 Zutaten hergestellt werden.

Typische Zutaten in Garam Masala sind einige oder alle der folgenden:

  • Schwarzweiss-Pfefferkörner
  • Chilischote
  • Gewürznelken
  • Zimt- oder Kassierinde
  • Koriander
  • Kreuzkümmel
  • Curry Blatt
  • Muskatblüte (äußere Hülle der Muskatnuss)
  • Muskatnuss
  • Schwarze und grüne Kardamomhülsen
  • Curry Blatt
  • Kreuzkümmel
  • Koriander

Wie bereits erwähnt, variieren Variationen und Ergänzungen von Region zu Region, und keine wird als authentischer als die andere angesehen.

Was ist ein Ersatz für Garam Masala?

Wenn Sie kein Garam Masala mehr haben, nehmen Sie die gleiche Menge Currypulver und verwenden Sie es in Ihrem Gericht. Der Geschmack und das Aroma sind gleich, aber der Erwärmungseffekt kann variieren. Curry Pulver funktioniert als Alternative, weil es ein reines indisches Gewürz ist.

Ebenfalls, Chaat Masala ist ein weiterer großartiger Ersatz. Der Geschmack ist ein bisschen anders, aber wenn Sie ein indisches Gericht zubereiten, reicht Chaat Masala aus, da der Geschmack herb, süß und salzig ist. Fügen Sie jedoch nicht alles auf einmal hinzu, während Sie chaat masala hinzufügen, da dies den Geschmack des Gerichts verändern kann. Versuchen Sie es nach und nach hinzuzufügen und probieren Sie weiter, bis Sie die perfekte Gewürzbalance gefunden haben.

Aber was ist, wenn Sie kein Currypulver oder Chaat Masala im Schrank haben? Versuchen Sie, Ihren eigenen Garam Masala mit Kreuzkümmel und Piment zuzubereiten.

Paprika mit gelbem Pfeffer

Um Ihren eigenen Garam Masala zuzubereiten, nehmen Sie einen Teil Kreuzkümmel und 1/4 des Pimentes und die Mischung eignet sich hervorragend für eine einfache Würzung. Der Geschmack wird nicht der gleiche sein wie bei Garam Masala, da Garam Masala eine Mischung aus so vielen Gewürzen ist, aber es kann zur Not funktionieren.

ist Chilipaste scharf

Eine einfache Garam Masala Mischung - Machen Sie Ihre Selbst

  • Sammeln Sie die folgenden: drei Teile Zimt und Koriander, & frac12; Teil Pfeffer und Kardamom und 1 Teil Nelken und Kreuzkümmel.
  • Mischen Sie die Zutaten gut, um den perfekten Garam Masala-Ersatz zu erhalten.

Wenn Sie zusätzliche Gewürze zur Verfügung haben, versuchen Sie, der Mischung auch einige Anteile zuzusetzen. Experimentieren Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack. Sie wissen nie, wann das Experiment zu Ihrem neuen Favoriten wird.

Was ist der Unterschied zwischen Currypulver und Garam Masala?

Garam Masala ist ein Gewürz, das normalerweise auf das gekochte Essen gestreut wird, um den Geschmack und das Aroma hinzuzufügen. Andererseits ist Curry eine dünne Paste, die in Gemüse und Fleisch verwendet wird. Wie bereits erwähnt, wird Garam Masala eher als Finishing Seasoning verwendet, Curry wird im Garprozess verwendet.

Currypulver enthält normalerweise auch Kurkuma, das für sein gelbes Aussehen verantwortlich ist, wobei Garam Masala frei von Kurkuma ist.

Was bedeutet 'Masala' in der indischen Küche?

Die indische Küche ist berühmt für ihren Geschmack und ihr Aroma, aber es gibt einige Begriffe, die von Nicht-Einheimischen nicht verstanden werden. Ein solches Wort ist 'Masala', was die Leute oft verwirren, was es wirklich bedeutet. Masala ist im Grunde ein tamilisches Wort, das eine Erweiterung von Masalai ist. Der Begriff Masalai wurde für die Paste von Gewürzmischungen verwendet. Das ursprüngliche Wort lautet & ldquo; masalai & rdquo; aber mit der Sprachreise verwandelte es sich in das Masala.

Der Begriff Masala wurde früher für die feuchte Paste verwendet, jetzt wird er auch für die trockene Gewürzmischung verwendet.

Erfahren Sie mehr über diese anderen interessanten Gewürzmischungen

  • Berbere
  • Garam Masala
  • Gochugaru
  • Ras el Hanout
  • Tajin
  • Togarashi: Beliebte japanische Gewürzmischung
  • Za'atar
  • Er hat nicht - Ruandisches Chili-Öl
  • Chilipasten aus aller Welt
  • Hausgemachte Gewürzmischung Rezepte

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie mich jederzeit. Ich helfe gerne. - Mike H.

Pin1 Aktie Yum Tweet E-Mail 1 Aktien