Hugh Fearnley-Whittingstalls Ultra-Schokoladen-Brownies-Rezept

Lebensmittel, Küche, Fingerfood, Süße, Dessert, Süßwaren, Schokolade, Backwaren, Rezept, Zutat,Hugh Fearnley-Whittingstalls ultra-schokoladenbraune Brownies Werbung - Weiterlesen unten Ergibt: 0 Vorbereitungszeit: 0 Stunden 0 Minuten Kochzeit: 0 Stunden 0 Minuten Zutaten 200 g dunkle Schokolade (mindestens 70 % Kakaoanteil) 100 g Kokosöl (roh oder geruchlos) ) 100 g runde Mandeln 75 g braunes oder weißes Reismehl Eine Prise Salz 1 Teelöffel Backpulver 2 große Eier 150 g weicher heller brauner Zucker 1 Teelöffel Vanilleextrakt (optional) 75 g Walnüsse, grob gehackt Dieses Modul zum Einkaufen von Zutaten wird erstellt und gepflegt von einem Dritten erstellt und auf diese Seite importiert. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf deren Website. Zubereitung 1 Backofen auf 180°C/Gas vorheizen 4. Eine Brownie- oder Backform, ca. 24 x 16 cm oder 20 cm im Quadrat, mit Backpapier auslegen.2 Die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Kokosnuss in eine hitzebeständige Schüssel geben Öl. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit gerade kochendem Wasser und lassen Sie es langsam schmelzen, wobei Sie gelegentlich umrühren, bis es glatt ist, dann abkühlen lassen, bis es kaum warm ist. Sie können es in einem Topf mit schwerem Boden bei sehr geringer Hitze tun, aber sehr vorsichtig, vom Herd nehmen, wenn die Schokolade etwa halb geschmolzen ist, und umrühren, um das Schmelzen zu beenden. In jedem Fall darf die geschmolzene Mischung nicht heiß sein, wenn Sie sie später zu den anderen Zutaten geben. 3 Sieben Sie die gemahlenen Mandeln, Reismehl, Salz und Backpulver; beiseite legen. 4 Eier und Zucker zusammen mit der Vanille verquirlen, bis alles gut vermischt und schaumig ist. Es muss keine dicke Mousse sein (wie beim Schokoladenkuchen auf Seite 374): eine Minute mit einem elektrischen Schneebesen, ein paar von Hand mit einem Dreh- oder Ballonschneebesen. 5 In die Mitte der trockenen Zutaten eine Mulde drücken. Gießen Sie die Ei-Zucker-Mischung hinein, gefolgt von der geschmolzenen Schokolade. Langsam beginnend, das Ganze mit einem Holzlöffel oder Schneebesen vermischen, bis alles zu einem gleichmäßigen, aber dicken Teig verbunden ist. Walnüsse unterrühren. 6 Die Mischung in die vorbereitete Form kratzen, mit einem Spatel verteilen und 20 25 Minuten backen, oder bis die Oberseite fest aussieht und ein in die Mitte gesteckter Spieß ziemlich sauber herauskommt, aber mit einigen feuchten Krümeln. 7 Lassen Sie den Brownie in der Form mehrere Stunden oder sogar über Nacht vollständig abkühlen und schneiden Sie ihn dann in Quadrate oder Scheiben. Diese Brownies sind ziemlich klebrig und ein bisschen zerbrechlich, aber wirklich sehr lecker. Wenn Sie sie in den Kühlschrank stellen, werden sie etwas fudger und etwas fester. River Cottage Light & Easy: Gesunde Rezepte für jeden Tag