Links of London bündelt seine Kräfte mit FEED

Schmuck, Modeaccessoire, Pink, Magenta, Naturmaterial, Mode, Teal, Armband, Körperschmuck, Türkis,

Für viele Jahre,hat seine beliebte und sehr erfolgreiche Kollektion farbenfroher Freundschaftsarmbänder produziert. In Zusammenarbeit mit FEED hat Links seine neueste Wohltätigkeitskooperation gestartet, um den weltweiten Hunger unter Kindern zu bekämpfen.


Die Freundschaftsarmband-Designs bestehen aus sechs verschiedenen Farbvarianten und haben alle einen unterschiedlichen silbernen Motivanhänger, der jeweils einen anderen Eingriff im Kampf gegen den Welthunger darstellt. Jedes Armband ist auch mit einer Nummer eingraviert, die symbolisiert, wie viele Mahlzeiten jeder Einkauf finanziert hat. Zusätzlich wurde eine einzigartige 18-karätige Goldversion entworfen, die zunächst ausschließlich in Luxuskaufhäusern auf den Markt kam.

Cupcakes nach Hause geliefert

Über die Zusammenarbeit, so Lauren Bush, freut sich FEED über die Partnerschaft mit Links of London, um eine Kollektion neuer Armbänder zu präsentieren. Die Partnerschaft war das Ergebnis beider Marken, die mit gutem Gewissen ein begehrenswertes High-End-Modeprodukt kreieren wollten. Jedes Armband unterstützt ein anderes Programm, das durch eine Spende an die FEED-Stiftung weltweit effektiv Hunger und Unterernährung bekämpft. Das FEED für Links of London-Armbänder wird dazu beitragen, einen bedeutenden und greifbaren Unterschied in der Welt zu bewirken.

Rezepte für thailändische Paprika

Silberne Freundschaftsbänder 75 € und goldene Version 395 €.

Für Modeideen für AW11 besuchen Sie unsereGalerien.