Tomaten-Chili-Pfeffersaucen zum Einfrieren zubereiten

30. Oktober 2014 Pin511 Teilen Yum Tweet E-Mail 511 Shares Making Tomato-Chili Pepper Sauces for Freezing

Wir machen jedes Jahr gerne einen Garten. Wir bauen hauptsächlich Chilischoten an, Schocker, ich weiß, aber wir bauen auch eine Reihe von Kräutern und eine große Auswahl an Tomaten an. Mit frischen Tomaten lässt sich wie mit frersh Chili Peppers hervorragend arbeiten. Wir beide lieben es, einfach in den Garten zu gehen und die meisten Zutaten für dieses Abendessen zu pflücken. Das Problem ist jedoch der verrückte Überfluss an Produkten. Wenn du mich magst, pflanzst du so viel wie möglich und hasst es zu sehen, wie etwas verschwendet wird. Wir geben einiges davon weg, aber was mir noch besser gefällt, ist, es zu bewahren.



Es gibt viele Möglichkeiten, Chili-Pfeffer zu konservieren - einige Informationen finden Sie in unserem Abschnitt zum Konservieren von Chili-Pfeffer. Es ist super einfach, einfache Saucen zuzubereiten. Im Allgemeinen werfen Sie ein Bündel Tomaten und Paprika mit den Kräutern, die Ihrer Stimmung entsprechen, kochen sie herunter und verarbeiten und frieren sie ein. Ich habe das mit einem großen Topf auf dem Herd gemacht, aber auch in einem Schnellkochtopf, der viel schneller arbeitet. Manche Menschen schwören auf den Schnellkochtopf und spüren sogar, dass der Schnellkochtopf noch mehr Geschmack verleiht. Ich habe keinen Unterschied bemerkt, aber ich kann mit Sicherheit für die Geschwindigkeit bürgen. Ich kann eine große Menge Tomaten und Paprika in 30 Minuten ohne Aufwärmzeit zubereiten, während es auf dem Herd weit über eine Stunde dauern kann. In jedem Fall wirkt es Wunder.

Hier sind einige einfache Schritte zusammen mit Optionen, um Ihre eigenen hausgemachten einfachen Saucen zum Einfrieren zuzubereiten.

Making Tomato-Chili Pepper Sauces for Freezing

Huevos Rancheros grünes Chili

Tomaten-Chili-Pfeffersaucen zum Einfrieren zubereiten

Wählen Sie Ihre Tomaten-Chili-Pfeffer-Kombination

Normalerweise habe ich so viele Chilischoten wie Tomaten, also genieße ich ein Verhältnis von 50 zu 50. Ich bevorzuge es auch, eine Vielzahl von Wärmestufen zur Hand zu haben, also werde ich die milderen Paprikaschoten von den heißeren trennen, normalerweise nach Wärmestufe, und entsprechend mischen und anpassen. Am Ende werde ich jeweils ein paar Liter milde Tomaten-Pfeffer-Sauce, mittelgroße Tomaten-Pfeffer-Sauce und scharfe oder superscharfe Tomaten-Pfeffer-Sauce zu mir nehmen.

Wählt Ihre Kräuter und Gewürze

Sie müssen nicht würzen, wenn Sie nicht wollen. Möglicherweise möchten Sie nur Tomaten und Paprika verwenden, damit Sie die Saucen später würzen können. Dies ist eine gute Idee, da diese wirklich nur als Grundlage für die spätere Zubereitung von Saucen, Suppen oder Eintöpfen dienen. Da ich normalerweise VIEL Basilikum anbaue - LIEBST du nicht einfach frisches Basilikum? - Ich werde ein paar Chargen mit Basilikum zum Kochen in den Topf werfen. Auch Salz ist normalerweise gut. Wenn Sie möchten, können Sie auf diese Weise mehrere Portionen Pastasauce mit Basilikum, Knoblauch und vielem mehr zubereiten. Gehen Sie für die Begeisterung, oder halten Sie es einfach klar.

Alles runter kochen

Wie bereits erwähnt, alles in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Rühren eine Stunde oder länger auf dem Herd kochen. Sobald alles zu einem Brei abgekocht ist, können Sie weitermachen. Oder probieren Sie den Schnellkochtopf. Ich habe meine in 30 Minuten fertig und boom!

Prozess

Ich gebe meine gekochte Mischung in eine große Rührschüssel und verarbeite alles mit einem Stabmixer. Der Stabmixer rockt. Ernsthaft. Es müssen keine Chargen von und zu einer Küchenmaschine oder einem Mixer übertragen werden. Diese Methode funktioniert gut, kann aber chaotisch sein, wenn du wie ich bist, ein Chaosmacher in der Küche. Ich versuche vorsichtig zu sein, ich schwöre es, aber das Zeug springt überall hin und ich habe keine Ahnung warum.

Zu belasten oder nicht belasten

Sie können später immer noch abseihen, aber Sie werden die Tomaten- und Pfefferhäute in der Sauce haben. Ich sehe kein Problem damit, aber einige Leute mögen die Skins nicht, da sie im Endprodukt schweben können. Sie können natürlich die Tomaten und Chilischoten vor der Verarbeitung schälen, aber das verlängert die Zeit erheblich. Sie können sie auch durch eine Lebensmittelmühle schieben. Normalerweise belaste ich mich nicht und benutze nur den Stabmixer. Es kommt ganz glatt raus. Wenn Sie Ihre Sauce jedoch später als Basis für Tomatensuppe verwenden möchten, geben Sie sie durch ein dünnes Sieb und Sie erhalten eine wirklich glatte Basis. In der Tat, wenn Sie etwas Basilikum und Knoblauch mit Ihrer Partie geworfen haben, haben Sie wahrscheinlich schon eine tolle Tomaten-Pfeffer-Suppe da.

Einfrieren

Ghost Pepper Huhn

An diesem Punkt sind Sie fertig. Übertragen Sie einfach Ihre Soßen zu den gefrierfertigen Vorratsgläsern und frieren Sie ein. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz haben, um sie aufzubewahren! Wenn Sie sie den ganzen Winter über haben möchten, ziehen Sie einfach eine heraus, tauen Sie sie auf und fahren Sie mit Ihrem Rezept in die Stadt.

Das ist es. Wenn Sie weitere Ideen haben, teilen Sie diese bitte mit. Ich benutze meine den ganzen Winter lang für Suppen, Eintöpfe, Chilis und mehr.

Pin511 Teilen Yum Tweet E-Mail 511 Shares