Gemischte Bohnen-Falafel mit Süßkartoffel-Hummus Rezept

Süßkartoffel-FalafelHearst

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich die Falafelpaste nass anfühlt, das verleiht ihr eine leichte und flauschige Textur. Das Belassen der Haut auf der Süßkartoffel fügt zusätzliche Ballaststoffe und Geschmack hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie der Mischung Zeit zum Abkühlen im Kühlschrank geben.


Werbung - Weiterlesen unten Ergibt: 4 - 4 Portionen Zubereitungszeit: 0 Stunden 30 Minuten Kochzeit: 0 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit: 1 Stunde 0 Minuten Zutaten Für den Hummus 350 g

Süßkartoffel, geschrubbt und in kleine Stücke geschnitten

1 Esslöffel.

Olivenöl

1

Knoblauchzehe, zerdrückt

3 EL.

Tahini


Saft von 1 Zitrone

Für die Falafel 400 g

Dose gemischte Bohnen, abgetropft und abgespült


1/2

grüne Chilischote, entkernt und fein gehackt

1

rote Zwiebel, grob gehackt


3

Knoblauchzehen, zerdrückt

Zuckerrausch Pfeffer Scoville
2 TL.

gemahlener Kreuzkümmel

1

mittelgroßes Ei

125 g

selbstaufziehendes Mehl


je eine kleine Handvoll Petersilie und Koriander, grob gehackt

3 EL.

Olivenöl, plus extra zum Einfetten

Für den Couscous 150 g

Couscous

150 ml

heiße Gemüsebrühe

je eine kleine Handvoll Petersilie und Koriander, grob gehackt

75 g

getrocknete Sauerkirschen oder Sultaninen, grob gehackt

Saft von 1 Zitrone

Rezept für Jerk Chicken Wings
Dieses Modul zum Einkaufen von Zutaten wird von einem Drittanbieter erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf deren Website. Richtungen
  1. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) Stufe 6 vorheizen. In einem großen Bräter Süßkartoffel mit 1/2 EL Öl und reichlich würzen. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Beiseite stellen, bis es gebraucht wird (Ofen eingeschaltet lassen).
  2. In der Zwischenzeit die Falafel zubereiten. Alle Zutaten bis auf das Öl mit reichlich Gewürzen in einer Küchenmaschine zu einer ziemlich glatten Masse pürieren. 30 Minuten kalt stellen, damit er fest wird.
  3. 3 EL Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Walnussgroße Kugeln aus Falafel-Mix aus 2 gefetteten
    Löffel; bei Bedarf in Chargen. 8 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden, bis sie dunkelgoldbraun sind. Überweisen
    auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen 15 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit Couscous in eine große hitzebeständige Schüssel geben und mit heißer Brühe aufgießen. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und 5 Minuten ruhen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Kräutern, Kirschen/Sultaninnen und Zitronensaft verrühren. Nach Geschmack würzen.
  5. Gekühlte Süßkartoffeln, restliches 1/2 EL Öl, Knoblauch, Tahini, Zitronensaft und 100 ml Wasser in einer Küchenmaschine glatt rühren. Würze prüfen. Couscous auf 4 Schüsseln verteilen und mit Falafel und Hummus belegen. Aufschlag.