Laut einer neuen Studie hatten mehr Menschen als Sie vielleicht denken, seit 3 ​​Jahren keinen Sex mehr

Nachdenkliches brünettes Mädchen mit Haaren, das ein Herz bildet, das auf dem Bett liegtCavan-Bilder

Wenn du nicht hast Sex , kann es sich manchmal so anfühlen, als wären Sie die einzige Person, die eine solche Abstinenz erlebt – besonders wenn Ihr Mangel an Sexualleben nicht freiwillig ist.


In einer Sex-Volkszählung, die im Jahr 2020 von der Sexspielzeugmarke LELO durchgeführt wurde, wurde jedoch festgestellt, dass 12% der Briten seit über drei Jahren keine intime sexuelle Erfahrung (sei es ein Kuss oder Geschlechtsverkehr) mehr hatten.

Diese Forschung bedeutet, dass es nicht nur auf die geografischen Möglichkeiten während der Sperrung und der Coronavirus-Beschränkungen ankommt, sondern auch auf andere Faktoren.

Müdigkeit, psychische Gesundheit und Altern waren nur einige der Hauptgründe, warum sich Briten dafür entscheiden könnten, keinen Sex zu haben.

Also, wer hat dann eigentlich Sex?


Nun, wenn es um die Quantität geht, nehmen die 31-40-Jährigen, dicht gefolgt von den 25-30-Jährigen, die meiste Zeit auf, die sie mit sexuellen Aktivitäten verbringen. Ein LELO-Teilnehmer kommentierte: „Ich habe meine Jugend und meine Zwanziger damit verbracht, mir Sorgen zu machen, jemals flachgelegt zu werden. Dann wuchs ich auf und erkannte, dass Sex mehr ist, als nur 'fliegen zu lassen', um zu sagen, dass ich Sex hatte.'

Hier sind die Gründe, warum jeder Achte von uns keine sexuellen oder intimen Erfahrungen macht.


Müdigkeit

Da die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben im letzten Jahr immer mehr verwischt wurden, ist es für Briten sinnvoll, sich müder und ausgebrannter zu fühlen, mit weniger sexuellem Antrieb.

Psychische Gesundheit

Stress und Angst können unseren Sexualtrieb verringern und dazu führen, dass es uns schwer fällt, abzuschalten oder in den richtigen Kopfraum zu kommen, um uns mit jemandem intim zu fühlen.


Negatives Körperbild

25 % der von LELO Befragten gaben an, dass sich das Körperbild und ein Mangel an Körperbewusstsein auf sie auswirkten. Am häufigsten spürten dies die unter 35-Jährigen, da fast ein Drittel diese Bedenken äußerte.

Verwandte Geschichte Die 8 besten Tageszeiten zum Masturbieren

Geringe Libido

Es ist nichts Falsches daran, im Allgemeinen eine geringere Libido zu haben – jeder sexuelle Antrieb ist anders und wird wahrscheinlich im Laufe seines Lebens schwanken. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihre Erwartungen in Bezug auf das Sexualleben anderer Menschen normalerweise weit von der Realität entfernt sind. Am besten tun Sie einfach das, was sich für Sie richtig anfühlt.

Pfirsich scharfe Soße

Altern

Männer erleben eine Abnahme des Testosterons, während Frauen die Wechseljahre erleben – etwas, auf das später noch eingegangen wird.

Arbeitsdruck

Ein hoher Arbeitsdruck beeinträchtigt unsere Fähigkeit, abzuschalten und uns nicht abgelenkt zu fühlen. Das Gefühl im Moment beim Sex wird wahrscheinlich darunter leiden.


Verwandte Geschichte Dies ist der häufigste Sextraum für Frauen

Menopause

Die Menopause kommt mit einer Reihe von Symptomen, die die Stimmung beeinflussen können, sowie die körperlichen Reaktionen und den Erregungsprozess des Körpers. Die Symptome variieren von Person zu Person.

Medikation

Zu den üblichen Medikamenten gehören SSRIs (weit verbreitete Antidepressiva), die unseren Sexualtrieb beeinflussen können.

Abonnieren Sie Red Jetzt das Magazin nach Hause liefern lassen.