Mein Tag auf dem Teller: der Creative Director der Luxus-Schokoladenmarke Holdsworth Chocolates

Genevieve Holdsworth Holdsworth PralinenHoldsworth-Pralinen

Mit Sitz in Bakewell im Peak District, Holdsworth-Pralinen stellt wunderschöne handveredelte und handüberzogene Premium-Schokolade her, und seine luxuriöse Auswahl wird unter anderem von Harrods, Selfridges und John Lewis geführt.


wie man Meeresfrüchte-Gumbo macht

Die Marke wurde vor 30 Jahren von Genevieves Mutter Barbara gegründet und Genevieve hat ihr ganzes Leben im Familienunternehmen gearbeitet.

Als ausgebildete Chocolatier und Leiterin der kreativen Entwicklung der Marke verbringt Genevieve die meisten Tage damit, wunderbare neue Schokoladenkreationen zu kreieren und zu erforschen, wie Strawberry und Marc de Champagne Popping Candy Truffles, und nutzt ihr künstlerisches Flair, um sicherzustellen, dass die Verpackungen von Holdsworth Chocolates so schön und luxuriös wie die Pralinen im Inneren.

Holdsworth-Pralinen

KAUFE JETZT Erdbeer- und Marc de Champagne Popping Candy Trüffel, £9

Hier ist ihr Tag auf einem Teller...

Besprechen Sie mit uns, was Sie den ganzen Tag über essen und trinken:
Mein erstes Getränk des Tages ist vor allem Ingwer und Zitrone, die ich am Vorabend mache. Ich reibe einen Zentimeter Ingwer, füge den Saft einer halben Zitrone hinzu, gieße kochendes Wasser auf und lasse über Nacht mazerieren. Ingwer kann deinen Stoffwechsel ankurbeln und bei der Verdauung helfen, und Zitrone enthält awas mich fit macht für den Tag.

Danach trinke ich eine richtige englische Tasse Tee, während ich mich anziehe und schminke - ich gehe in meinem Alter nie ohne aus dem Haus!


Zum Frühstück:

cremiges Garnelen-Etouffee

Ich werde glutenfreien Bio-Brei, Service mit zuckerarmem Müsli mit Bio-Blaubeeren und Bio-Mandelmilch haben. Ich versuche immer, möglichst Bio zu essen.


Peppadew-Paprika-Ersatz


In der Mittagspause:
Obwohl ich jeden Tag Luxusschokolade esse - und nie genug davon werde - kompensiere ich dies durch gesunde Mahlzeiten. Das Mittagessen wird so etwas wie ein gebackener Lachssalat sein, den ich selbst zubereite und mit zur Arbeit nehme. Als Creative Director einer Luxus-Schokoladenmarke ist das Leben geschäftig und kein Tag gleicht dem anderen! Essen mitzunehmen bedeutet, dass ich immer gesunde Entscheidungen treffe, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze.

Am Nachmittag:
Ich trinke den ganzen Tag über grünen Bio-Tee mit Minze, um überschüssiges Koffein zu vermeiden und hydratisiert zu bleiben.

Ich versuche, nicht zwischendurch zu naschen, aber wenn ich eine Kleinigkeit brauche, wäre es eine Handvoll Nüsse oder ein Löffel knusprige Bio-Erdnussbutter.


Für den Rest des Abends:
Ich habe zwei Töchter, daher ist es immer schön, ein hausgemachtes Essen zu machen, wenn sie bei mir sind. Ein typisches Abendessen für die Familie wäre Brathähnchen oder Lachs, serviert mit Süßkartoffeln und einem frischen grünen Salat.

Ich genieße gelegentlich ein Glas Wein, um mich am Ende eines anstrengenden Tages zu entspannen! Mein Favorit im Moment ist The Ned, Sauvignon Blanc. Es ist so leicht und knackig - ein sehr erfrischendes Getränk zum Entspannen, bevor die 'Nachtschicht' des Familienlebens beginnt.

Sportlich gehe ich drei- bis viermal die Woche ins Fitnessstudio. Ich versuche derzeit, meine Proteinzufuhr zu erhöhen, weil 'Damen meines Alters' die Muskelkraft erhalten müssen und ich so viel mit Gewichten trainiere, dass das Protein beim Aufbau von magerem Muskelgewebe hilft.

Ich liebe es auch, mit meinem Rottweiler Lexi zu laufen, wenn es die Zeit erlaubt.

Mein Lieblingsrezept:
Ich liebe Auberginen und Hülsenfrüchte – dieses Rezept ist sehr beruhigend und sättigend und hat sich im Laufe der Jahre zu einem meiner Favoriten entwickelt:

GEBRATENE AUBERGINE UND KICHERERBSEN-CURRY

Zutaten:
1 Aubergine
1 EL Öl (ich verwende Kokosöl zum Braten, da es gesünder für dich ist und bei hohen Temperaturen stabil bleibt, so dass es für den Körper leichter zu verkraften ist)
1 Zwiebel (gehackt)
½ Dose Kokosmilch (ich verwende immer Bio)
1 Dose gehackte Tomaten (Bio)
1 Dose Kichererbsen (abgetropft, bio)
1 kleine Handvoll Rosinen
1 Punkt Drehungen
Garam Masala, Kreuzkümmel und Kurkuma – nach Geschmack
Fettfreier Naturjoghurt zum Servieren

1. Aubergine waschen, hacken und in Stücke schneiden. Im Ofen mit etwas Kokosöl weich backen.
2. Das restliche Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel anbraten, bis sie gebräunt ist. Kokosmilch, Auberginen, Tomaten und Kichererbsen dazugeben, umrühren, dann 10 Minuten zugedeckt unter gelegentlichem Rühren umrühren.
3. Gewürze, Rosinen und Spinat zugeben und weitere 5 Min. kochen, bis der Spinat zusammengefallen ist.
Vier. Mit Reis und einem Löffel fettfreien Joghurt servieren.

Verwandte Geschichte Mein Tag auf dem Teller: der Cheftrainer bei F45