Peperonata

3. Dezember 2018 Zum Rezept springen Rezept drucken Pin448 Share10 Yum2 Tweet E-Mail 460 Shares Peperonata

Peperonata ist ein Rezept für süße Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch, die lange und langsam in Olivenöl gekocht werden. Es ist ein gewaltiges, aromatisches und zartes Gericht, das als Aufstrich oder Sauce genossen werden kann. Erfahren Sie, wie man klassische italienische Peperonata macht.



Möchten Sie etwas Geiles probieren? Ich habe ein Wort für dich - Peperonata.

Was ist Peperonata?

Peperonata ist ein klassisches italienisches Gericht, bei dem verschiedene Zutaten langsam gedünstet werden, darunter Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch sowie anderes Gemüse, das je nach Jahreszeit erhältlich ist.

Es ist eine Mischung aus einer Sauce, einem Aufstrich und einem Topper, da alle Zutaten niedrig und langsam in Öl gekocht werden, so dass sie sich auflösen und das Öl mit viel Geschmack aufgießen können.

Sprechen wir darüber, wie wir es schaffen, sollen wir?

Wie man Peperonata macht - die Rezeptmethode

Geben Sie zuerst etwas Olivenöl in eine große Pfanne und erhitzen Sie es auf mittel-niedrig.

Fügen Sie Ihre Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch hinzu.

Mit Salz und Pfeffer würzen und umrühren.

Sliced red bell peppers and onions cooking in a pan to make our classic pepperonata.

Je nachdem, wie weich Sie Ihre Peperonata mögen, zudecken und auf mittlerer Stufe 30 Minuten bis 1 Stunde kochen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum (ganz oder gehackt) garnieren.

Mit scharfen Chiliflocken bestreuen, wenn Sie etwas mehr Geschmack und Wärme wünschen.

Peperonata servieren

Peperonata wird normalerweise mit knusprigem Brot serviert, damit Sie all das wunderbare Öl aufsaugen können, das in der Pfanne aufgegossen wurde. Schaufeln Sie es über geröstetem Brot für eine Version von Bruschetta oder für Vorspeisen.

Sie können es mit Pasta als Sauce servieren, was ich schon oft gemacht habe und ich liebe es.

Überlegen Sie, ob Sie es auch über Polenta servieren möchten.

Sie können ein Protein einwerfen, um mehr aus einer Mahlzeit wie gebratener Hühnerbrust, sautierten Garnelen oder vielleicht einem schön pochierten weißen Fisch zu machen.

Pepperonata in a cast iron pan with crusty bread beside it.

Zusammenfluss von Chili-Pfeffer

Sieht es nicht köstlich aus? So lebendig und farbenfroh. Es schmeckt so gut wie es aussieht.

Rezeptvariationen

Die Garzeit für Peperonata kann je nach Präferenz von Ort zu Ort variieren.

Zusätzliche Zutaten variieren ebenfalls von Region zu Region. Während die Grundzutaten in der Regel Gemüsepaprika, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch umfassen, sind andere Zutaten, die Sie möglicherweise enthalten, Kartoffeln, Auberginen (siehe mein Ajvar-Rezept), Oliven, Kapern, Zucchini oder mehr.

Zusätzliche Gewürze können Zitrone, Zucker, andere Kräuter und Petersilie sein.

Wenn Sie auf der Suche nach einer würzigeren Version dieses Rezepts sind, sollten Sie etwas scharfere Paprikaschoten wie rote Jalapenopaprikaschoten, Serranopaprikaschoten, sogar Habaneros oder Scotch Bonnets hinzufügen. Diese werden die Dinge wirklich aufpeppen!

Sie werden auch Peperonata-Rechtschreibung & ldquo; Pepperonata & rdquo; finden, die mehr einer amerikanisierten Rechtschreibung entspricht, obwohl jede Rechtschreibung korrekt ist. Egal, wie Sie sich entscheiden, es zu buchstabieren, es ist verrückt lecker!

Kochtipps

Kochen Sie Ihre Peperonata für nur aufgeweichte Paprikaschoten langsam und langsam 20 Minuten lang, für auseinanderfallende Paprikaschoten 1 Stunde oder länger. Es hängt wirklich von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Ich mag die Paprikaschoten, wenn sie sehr weich sind.

So lecker auf diese Weise.

Einige Leute kochen zuerst Knoblauch, dann Zwiebel und dann Paprika, aber ich habe es jetzt auf verschiedene Arten gemacht und es ist wirklich am einfachsten, alles in die Pfanne zu werfen und es seine Sache machen zu lassen.

Der Schlüssel ist jedoch die Menge an Olivenöl, die im Rezept verwendet wird. Es mag sich nach viel anhören, aber Sie brauchen so viel Öl, um alles zu kochen.

Das ist es, meine Freunde! Ich hoffe, Sie genießen Ihre klassische italienische Peperonta! Lassen Sie mich wissen, wie Sie Ihre servieren. Ich würde es lieben zu hören!

Probieren Sie einige meiner anderen beliebten Saucenrezepte

  • Grüne Chimichurri (Chimichurri Verde)
  • Roter Chimichurri (Red Chimichurri)
  • Ajvar
  • Selbstgemachtes Harissa
  • Süße gebratene rote Pfeffersoße
  • Peri Peri Sauce
  • Romesco Willow
  • Muhammara

Pepperonata in a pan, ready to be served with a spoon.

Wenn Sie dieses Rezept genießen, hoffe ich, dass Sie einen Kommentar mit einigen STERNEN lassen. Bitte teilen Sie es auch in den sozialen Medien. Vergiss nicht, uns bei #ChiliPepperMadness zu markieren. Ich werde es unbedingt teilen! Vielen Dank! - Mike H.

5 von 1 Stimme Pepperonata, a recipe for sweet bell peppers, onions and garlic simmered long and slow in olive oil, making a hugely flavorful and tender dish that can be enjoyed as a spread or a sauce. Drucken Peperonata - Rezeptvorbereitungszeit 10 Minuten Garzeit 30 Minuten Gesamtzeit 40 Minuten Peperonata ist ein Rezept für süße Paprikaschoten, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch, die in Olivenöl lange und langsam gekocht werden ein Aufstrich oder eine Sauce. Erfahren Sie, wie man klassische italienische Peperonata macht. Kurs: Vorspeise, Hauptgericht, Sauce Küche: Italienisch Stichwort: BBQ-Sauce, Chilischoten Portionen: 6 Kalorien: 141 kcal Autor: Mike Hultquist Zutaten
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 4 große Paprikaschoten in Streifen geschnitten (Rot ist am besten, aber Sie können auch Orange oder Gelb verwenden)
  • 2 Pfund dicke Tomaten, blanchiert, geschält und gehackt (und wenn gewünscht auch entkernt - Dosen funktionieren auch hervorragend)
  • 1 mittelgroße Zwiebel in Scheiben geschnitten (weiß oder gelb)
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Basilikumblätter zum Servieren
  • Würzige Pfefferflocken zum Servieren optional
Anleitung
  1. Das Olivenöl in eine große Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und umrühren.
  4. Je nachdem, wie weich Sie Ihre Peperonata mögen, können Sie sie zudecken und auf mittlerer Stufe 30 Minuten bis 1 Stunde kochen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum (ganz oder gehackt) garnieren. Mit würzigen Chiliflocken bestreuen, wenn Sie etwas mehr Geschmack und Wärme wünschen.
Nährwertangaben Peperonata - Rezeptmenge pro Portion Kalorien 141 Kalorien aus Fett 81 % Täglicher Wert* Fett 9g14% Gesättigtes Fett 1g5% Natrium 11 mg0% Kalium 560 mg16% Kohlenhydrate 13g4% Faser 3g12% Zucker 8g9% Protein 2g4% Vitamin A 3745IU75% Vitamin C 124 mg150% Kalzium 29 mg3% Eisen 0,9 mg5% * Tägliche Prozentwerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät. Peperonata Recipe - Peperonata is a recipe for sweet bell peppers, onions, tomatoes and garlic simmered long and slow in olive oil, making a hugely flavorful and tender dish that can be enjoyed as a spread or a sauce. Learn how to make classic Italian peperonata. #ItalianFood #ItalianSauce Pin448 Teilen10 Yum2 Tweet E-Mail 460 Shares