Pepperoncini Vs. Bananenpfeffer: Ein Vergleich

14 Mai 2018 Teilen8 Pin E-Mail Yum 8 Shares Pepperoncini Vs. Banana Pepper: a Comparison

Pepperoncinis und Bananenpfeffer sind sich in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich, aber wenn man genauer hinschaut, merkt man, dass sie nicht der gleiche Pfeffer sind. Erforschen wir die Unterschiede und Gemeinsamkeiten.



Es gibt viele Schoten in der Welt der Chilischoten, die sich ähneln, und zwei der am häufigsten verglichenen Paprikaschoten sind die Paprikaschoten (Pepperoncini) und die Bananenpaprikaschoten. Diese beiden Paprikaschoten werden oft zu Recht miteinander verwechselt.

Die Paprikaschoten ähneln sich sehr und haben eine gelbgrüne, wachsartige Haut. Sie werden häufig in eingelegter Form in Lebensmittelgeschäften angeboten, obwohl sie manchmal frisch sind.

Sie sind sich auch im milden Geschmack und in der Hitze ziemlich ähnlich, was nur zur Verwirrung beiträgt, und beide gehören zur gleichen Chili-Pfeffer-Familie - Capsicum Annuum. Wenn Sie sie sich jedoch wirklich ansehen und schmecken, werden Sie eine Reihe offensichtlicher Unterschiede feststellen. Lass uns diskutieren.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bananenpfeffer und einer Pepperoncini?

Bananenpfeffer und Pfefferoni unterscheiden sich in drei sehr unterschiedlichen Punkten: Hitze, Aussehen und Geschmack. Beide Paprikaschoten messen bis zu 500 Scoville Heat Units auf der Scoville Scale, aber einige Bananenpaprikaschoten können keine Hitze haben, wohingegen die mildesten Pepperoncinis nur einen Hauch von Hitze haben. Ihre Haut und Fleischstärke sind unterschiedlich, mit etwas faltigerem und spitzerem Bananenpfeffer.

Der Wärmefaktor: Pepperoncini Vs. Bananenpfeffer

Wenn es um Chilischoten geht, gelten die Regeln der Scoville-Skala. Dies ist ein Test, mit dem die Schärfe und Hitze von Chilischoten gemessen werden. Das Messen jedes Pfeffers ergibt einen verräterischen Unterschied. Pepperoncini-Paprikaschoten messen bei 100-500 Scoville Heat Units (SHU), während Bananen-Paprikaschoten bei 0-500 SHU messen.

Dies bedeutet, dass auch wenn der heißeste Pfeffer nebeneinander dieselbe Hitze hat, der mildeste Bananenpfeffer immer noch milder ist als die mildesten Pepperoncini.

Pepperoncini Vs. Bananenpfeffer in Erscheinung

Wenn Sie die frischen Schoten miteinander vergleichen, werden Sie feststellen, dass beide Paprikaschoten ungefähr die gleiche Größe und Farbe haben. Die größten Unterschiede betreffen die Haut- und Pfefferform.

  • HAUTUNTERSCHIEDE: Pepperoncini-Häute sind etwas faltig und enthalten mehr Falten als Bananenpfeffer-Häute, die viel glatter sind. Bananenpaprika hat auch dickere Wände, während Pfefferkörner dünnere Wände haben.
  • FORMUNTERSCHIEDE: Bananenpaprika haben spitzere Enden als Pfefferkerne, die einen runderen Boden haben. Außerdem ähnelt die Form von Bananenpaprika eher einer Banane, daher der Name.

Geschmacksfaktor: Pepperoncini Vs. Bananenpfeffer

Während diese Paprikaschoten einen sehr ähnlichen Geschmack haben und beim Einlegen kaum zu unterscheiden sind, neigen sich beide frischen Schoten zu 'süß'. Im Geschmack sind Pfefferkerne aber nicht ganz so süß. Tatsächlich bemerken einige Leute einen Stich der Bitterkeit in ihnen. Sie neigen jedoch dazu, saftiger zu sein.

Chili-Rezept mit Paprika

In Bezug auf das Kochen mit jedem Pfeffer können Sie die eingelegten Formen austauschbar verwenden. Beide bieten einen spritzigen Crunch-Faktor und können alles mit Reißverschluss versehen, von Wurstbrettern über Belagspizza, Sandwiches, Tacos und Nachos bis hin zu ganzen Snacks.

Für die frischen Schoten sind Bananenpaprikas wegen ihrer dickeren Wände besser zum Füllen geeignet. Pepperoncinis eignen sich eher zum Zerkleinern und Verzehren von rohem oder gekochtem Fleisch.

Probieren Sie einige dieser Pepperoncini-Rezepte

  • Berühmter Mississippi-Schmorbraten
  • Selbst gemachte italienische Art Bloody Mary Mix

Weitere Informationen und Ressourcen

  • Bananenpfeffer: Alles über sie
  • Pepperoncini-Paprika: Alles über sie
  • Ungarische Wachspfeffer: Alles über sie
  • Cubanelle Pfeffer
  • Anaheim Peppers
  • Erfahren Sie hier mehr über die Scoville-Skala

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Mike Hultquist - Autor von & ldquo; The Spicy Dehydrator Cookbook & rdquo; und 'The Spicy Food Lovers Cookbook'.

Share8 Tweet Pin E-Mail Yum 8 Shares